Wir sind umgezogen!

Sie finden uns ab 13.09. in der Mühltaler Straße 3a, 8700 Leoben

Zu diesem Thema existiert kein Artikel oder der Text wird derzeit überarbeitet.
Alle DIENSTLEISTUNGEN ANSEHEN

Ektropium

Ein Ektropium um ist ein nach außen gekehrtes Augenlid: die Innenseite der Augenlider ist dann ständig der Luft ausgesetzt und trocknet aus.

Am häufigsten tritt ein  Ektropium am Unterlid auf. An den Oberlidern kommt es (selten) ebenfalls vor und wird dann auch als “Floppy Eyelid” bezeichnet. Zu den häufigsten Ursachen des Ektropiums gehärt die altersbedingte Erschlaffung des Bindegewebes, wenn das Gewebe der Lider vorwiegend in der Horizontalen lockerer wird. In seltenen Fällen kann ein Ektropium auch durch Hauterkrankungen, Infektionen oder eine Vernarbung der Haut des Unterlides entstehen.
In Folge ist das Auge permanent gereizt, weil die Lider nicht mehr richtig schliessen und die Oberfläche des Auges dadurch austrocknet. Häufig kommt es auch zu einem tränenden Auge. Dies entsteht dadurch, dass die Tränen infolge der Fehlstellung des Unterlides nicht korrekt abfliessen können.

Bei einem lange bestehenden Ektropium werden Infektionen der Hornhaut begünstigt, die zu schwerwiegenden Veränderungen führen können, im Extremfall zu einem Hornhautgeschwür.

Die Operation

Ein Entropium kann durch horizontales und vertikales Spannen des Unterlides korrigiert werden. Die horizontale Erschlaffung wird korrigiert, indem das Unterlid am äusseren Rand gespannt wird.

Vor dem eigentlichen Eingriff entscheiden wir über die Schnittführung, die zu einem optimalen Ergebnis führt. Mit einem Stift zeichnen wir dazu eine exakte Skizze auf die Haut. Dann wird ein Hautschnitt gelegt und der unter der Haut liegende Muskel freipräpariert und durchtrennt. Das gesamte Unterlid wird nun am äusseren Lidwinkel abgetrennt und nach Entfernen eines Blockes neu fixiert. Zur Korrektur der vertikalen Erschlaffung wird ein Schnitt unter dem Unterlid durchgeführt und der Muskel, der das Unterlid nach aussen dreht, mit Nähten gestärkt. Zuletzt wird der Schnitt unter dem Unterlid vernäht. Die Operation dauert circa 45 Minuten.

Die Erfolgsrate liegt bei diesem Eingriff bei ca. 90%. Die Operation kann ambulant und unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

ALLE DIENSTLEISTUNGEN ENTDECKEN
Alle Dienstleistungen
ZURÜCK ZU
Okuloplastik